Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Am Dienstag, den 30. September 2014 führte die Freiwillige Feuerwehr Reutte eine Brandübung durch - Übungsannahme: Glimmbrand im Heustock, 2 Personen vermisst, Allgäuer Straße 16, "Hauser Bauer".

Im Heustock kam es zu einer Selbstentzündüng, beim Versuch den Brand zu löschen, klemmte sich der Knecht bei einem Siloballen ein. Ein herbeieilender Helfer wurde beim Versuch den Knecht zu befreien durch die Rauchentwicklung bewusstlos.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Reutte eilte bereits der Bauer herbei. Sofort wurden zwei Atemschutztrupps für die Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt. Die restliche Mannschaft sicherte zusammen mit der Drehleiter ein übergreifen auf das Wohnhaus und brachten die Schafe in Sicherheit.

Übungsvorbereiter: HV Roland HAUSER