Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Am Donnerstag, den 18.07.2019 um 23.54 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Reutte zu einem „Brand Elektrogerät“ in einem Mehrparteienhaus alarmiert. Im Zuge der Erkundung stellte sich heraus, dass ein Schmorbrand in einer Verlängerung bzw. Mehrfachsteckdosenleiste vorlag.

Umgehend wurde der Stromkreis mittels der Sicherung im Verteilerkasten unterbrochen und das Kabel aus der Steckdose entfernt. Da die Bewohnerin den Vorfall glücklicherweise sofort bemerkte und einen Notruf absetzte, entstand nur ein geringer Sachschaden. Die Feuerwehr Reutte war mit 3 Fahrzeugen und insgesamt 20 Einsatzkräften vor Ort. Ebenso war eine Streife der Polizeiinspektion Reutte sowie der Rettungsdienst anwesend.

Immer wieder kommt es aufgrund unsachgemäßer Benützung von Verlängerungskabeln bzw. Mehrfachsteckern zu Bränden mit teils verheerenden Folgen.

                                        Brandgefahr bei Steckdosenleisten minimieren                                             Mehrfachsteckdose - Brand - Feuer